Was wurde eigentlich aus Playstation Home?

    Lieber Besucher, herzlich willkommen bei GTA-Talk. Falls dies Ihr erster Besuch auf unserer Seite ist, lesen Sie sich bitte die "Informationen für neue User" durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Um sich zu registrieren, verwenden Sie bitte das "Registrierungsformular". Als Mitglied unserers Forums können Sie aktiv an unserer Community teilnehmen und sehen zudem keine Werbung mehr.

    • Was wurde eigentlich aus Playstation Home?

      Alle die eine PS3 besaßen, ist Playstaion Home ein Begriff. Ähnlich wie in "Second Life" konnte man sich einen Avatar erschaffen und mit diesem in virtuellen, oftmals spielebezogene Welten andere Spieler treffen, chatten, Gesten machen (tanzen, hinsetzten, ect). Auch gab es in jeder "Welt" viele Minispielchen in denen man Belohnungen wie T-Shirts, oder Einrichtungsgegenstände für seine virtuelle Wohnung, bzw Villa, oder auch Gimmiks für den Avatar ernten konnte. Kleidung, Gegenstände und Gimmiks konnte man aber auch für reale Euros kaufen und das ist der springende Punkt...

      Pünktlich zum 1. April 2015 (als wäre alles ein großer Aprilscherz) wurde der Dienst "Playstation Home" ohne große Vorankündigung einfach eingestellt.
      Die Begründung: "der große Erfolg ist ausgeblieben" - obwohl sich täglich Zigtausende Gamer auf diesem virtuellen Spielplatz trafen UND vor allem auch echtes Geld in die Hege und Pflege ihres Avatars steckten. Das Makabere daran, keinerlei Entschädigung für bezahlende Spieler. Wäre doch kein Ding gewesen, diesen Spielern wenigstens ein Digitales Spiel aus dem Store anzubieten, aber noch besser ihr Geld zurück! Sony muß es ja ganz schon nötig haben.
      Ich sage: ganz fetten Daumen runter! :a:daumen runter:
    • Sind aber Große Anforderungen, ein Spiel dafür kostenlos oder sonstiges.
      Wenn ein Spiel eingestellt wird von den Server her z.B. Und du auch Geld investierst hast, dann kriegst du ja auch keine entschädigung... Klar könnte jeder bzw Die Großen wie Ubisoft, EA und co Dafür was ersatten.. Aber mal ehrlich..
      P.s Ich kenne PS Home noch, war dort auch manchmal durch Freunde. Die Animation waren schon lustig ^^
    • Eher selten, daß ein Spiel mit Bezahlfunktion komplett eingestellt wird. Mir ist jetzt auf die Schnelle auch keines bekannt. Eher daß der Support zu älteren Versionen eines Games eingestellt wird und das ist schon was anderes. Selbst die Geldgeier von EA kündigen sowas lange vorher an, wenn zB für FIFA 10 der Support eingestellt wird. Die komplette Abschaltung eines Spiels, in welches schon 6 Jahre lang einbezahlt wurde - und das ohne große Vorankündigung, find ich schon ziemlich dreist.
    • Playstaion Home sagt mir nichts bin aber auch spät auf die PS3 damals umgestiegen.

      Thowe

      Eher selten, daß ein Spiel mit Bezahlfunktion komplett eingestellt wird. Mir ist jetzt auf die Schnelle auch keines bekannt.
      Mir ist auch kein Spiel bekannt aber ist das nicht üblich dass Spiele dann abgesetzt werden wenn die Unterhaltungskosten zu hoch sind
      und die Einnahmen nicht mehr stimmen? Sony ist halt auch ein gewinnorientierter Konzern. :stinkt:

    Bewertungen zu gta-talk.de