XBox One X

    Lieber Besucher, herzlich willkommen bei GTA-Talk. Falls dies Ihr erster Besuch auf unserer Seite ist, lesen Sie sich bitte die "Informationen für neue User" durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Um sich zu registrieren, verwenden Sie bitte das "Registrierungsformular". Als Mitglied unserers Forums können Sie aktiv an unserer Community teilnehmen und sehen zudem keine Werbung mehr.

    • Auch wieder wahr. Und abwarten wie Sony darauf reagiert. Ist ja ein ständiger Konkurrenzkampf.
      Vielleicht wird ja auch das PS-Menü irgendwann optimiert. Ich bezweifel das allerdings. Das ganze Sony-System inkl Firmware/Betriebssystem kommt mir alles so unausgereift vor. Das fängt auch schon bei der PS-Homepage an - eine der lahmarschigsten Seiten, die ich kenne ...und das im 21. Jahrhundert. Sony bewegt sich da gerade in Menüführung in die falsche Richtung.
    • WSVAndreas

      dass die Scorpio nicht nur ein „halbgares“ Upgrade ist (wie es die PS4 Pro nunmal ist)
      Und ein Jahr nach Erscheinen der Scorpio bringt Sony eine eigene "vollwertige" NextGen Konsole raus. So erahne
      ich das zumindest. Wo bislang ziemlich gleichzeitig die Konsolen raus gebracht wurden, gibt es jetzt eben eine
      leichte Verschiebung. Vielleicht Absprache? Immerhin gibt es genug Gamer die immer das Neuste vom Neuen
      haben möchten. Wäre auf jeden Fall eine Win-Win Situation für Microsoft und Sony.
    • Xbox Scorpio ist kein unausgegorenes Upgrade wie die PS4 Pro, sondern eine echte Next Gen-Konsole, sagt ein Entwickler

      Die Redakteure von Digital Foundry haben in einem Bericht gestern einige Details zu den Hardware-Spezifikationen von Microsofts kommender Konsole Xbox Scorpio enthüllt. Einige Informationen über nicht vorhandenen ESRAM, die GPU und mehr erfahrt ihr hier. Nachdem Microsoft die Konsole im vergangen Jahr angekündigt hat, ohne genauere Details zu nennen, kommen in der Community immer mehr Fragen auf.
      Ist es eine Next-Gen-Konsole? Ist es ein Upgrade wie die PS4 Pro? Unterstützt Scorpio VR-Headsets? Was hat die Scorpio zu bieten, was die PS4 Pro nicht hat? Diese und weitere Fragen bleiben bislang von offizieller Seite unbeantwortet. Ob Microsoft es dieses Mal schafft, die Konsole ohne PR-Desaster auf den Markt zu bringen, bleibt abzuwarten.
      Einige Entwickler scheinen aber bereits mehr zu wissen. Und so gab der „Ori and the Blind Forest“-Entwickler Thomas Mal zu verstehen, dass er die Specs der Xbox Scopio bereits kennt. Laut seiner Aussage ist die Konsole eine „echte Next-Gen-Maschine und kein unausgegorenes Upgrade wie die PS4 Pro“. Dies war die Antwort auf die Frage eines verwirrten Nutzers, ob die Scorpio das Pendant zur PS4 Pro oder eine neue Generation darstellt.

      „Alle Konsolen sind jetzt x86 PCs und die Architektur bleibt dieselbe, deshalb konnte Sony so schnell eine neue Version der PS4 liefern und die Leistung aufbessern“, erklärte der Entwickler.
      Next-Gen mit Abwärtskompatibilität
      „Scorpio ist eine Next-Gen-Maschine mit dem Zusatznutzen, dass alle alten Spiele immer noch kompatibel sind“, erklärte er weiter. „Ab diesem Punkt an wird man seine Spielesammlung, genau wie auf dem PC, nicht mehr verlieren, wenn man ein Next-Gen-System kauft. Ich schätze, da NeoGAF schon verwirrt ist, sollte Microsoft zur Tat schreiten und es allen klar machen, dass die Scorpio nicht nur ein unausgegorenes Upgrade ist (was die PS4 Pro irgendwie ist…), sondern eine echte Next-Gen-Maschine, die einfach nur abwärtskompatibel zu den aktuellen Spielen ist.“

      Quelle: play3.de/2017/01/25/xbox-scorp…sole-sagt-ein-entwickler/
      ...it's not a Trick, it's a Sony...
    • Phil Spencer: Die Spiele werden für 4K Gaming sprechen


      Phil Spencer fokussiert sich darauf, dass die Spiele der Xbox Scorpio für sich sprechen
      lassen und hat großes Vertrauen in die Umsetzung.


      Seit dem Tag der Enthüllung der Xbox Scorpio ist bekannt, dass Microsoft den Entwicklern nicht vorschreibt, wie sie die zusätzliche Power der neuen Konsole einsetzen können. Während einige Entwickler auf 4K-Gaming setzen werden, versuchen andere Spielschmieden zusätzlich noch viel mehr Details, eine riesige Anzahl an CPU-Gegnern, noch mehr Effekte und und und umzusetzen, was dann beispielsweise in 1080p+ dargestellt wird. Aber auch hier gibt es eine „Checkerboard“-Lösung, die fast keinen Unterschied zu nativen 4K-Gaming und skalierten UHD aufweisen soll.

      Phil Spencer arbeitet jedenfalls eifrig daran, dass zum Launch der Xbox Scorpio gegen Ende des Jahres, reichlich Spiele für sich sprechen werden und keine Datenblätter, die in irgendwelchen Redaktionen eintrudeln.

      Quelle:

      GTAT - Die plattformübergreifende Foren-Crew für PC - Playstation 4 - X Box One
      de.socialclub.rockstargames.com/crew/gta-talk

      GTA-Talk als Club bei X Box Live
    • PlayStation 4 Pro ein halbgares Upgrade? Mahler entschuldigt sich für seine Äußerungen

      von Leschni | 28.01.2017 - 10:19 Uhr

      Vor wenigen Tagen bezeichnete Thomas Mahler von den österreichischen Moon Studios die PlayStation 4 Pro als halbgares Upgrade. In einem neuen Statement entschuldigt er sich für seine Wortwahl und verlor zudem ein paar Worte über die Zukunft der Konsolen.
      Vor wenigen Tagen meldete sich Thomas Mahler von den „Ori and the blind Forest“-Machern der österreichischen Moon Studios zu Wort und verlor ein Worte über die PlayStation 4 Pro und die Xbox Scorpio.
      Dabei bezeichnete er die PS4 Pro als ein „halbgares Upgrade“ und machte sich mit damit nur wenig Freunde. Für Mahler Grund genug, in einem aktuellen Statement zurückzurudern und sich für seine Wortwahl zu entschuldigen. „Das ist schon das zweite Mal, dass ich an einer Diskussion im NeoGAF teilgenommen habe, nur um zu erleben, dass ein eigentlich harmloser Kommentar […] zurückfeuert, nachdem die Presse es aufgegriffen hat. Ich bin nur ein Entwickler, der Spiele liebt und an leidenschaftlichen Diskussionen teilnimmt. Sollte ich jemanden angegriffen haben, möchte ich mich dafür entschuldigen. Das war nicht meine Absicht.“

      PlayStation 4 Pro: Mahler entschuldigt sich für seine Äußerungen

      Wie Mahler ausführt, war es sicherlich nicht nett, eine Konsole als halbgar zu bezeichnen, allerdings sei Englisch nicht seine Muttersprache, wodurch seine Aussagen etwas schärfer klangen, als sie eigentlich gemeint waren. Mit einem Blick auf kommende Konsolen ergänzt er, dass Sony bei der PlayStation 5 wohl ebenfalls auf eine Kompatibilität zur PlayStation 4 und der PlayStation 4 Pro setzen wird.
      „Ihr werdet Ankündigungen von Spielen sehen, die sich nicht exklusiv auf die PS5 konzentrieren. Dies würde den Entwicklern nur schaden. Wenn eine neue Konsole veröffentlicht wird, wechseln wir von einer installierten Hardware-Basis von 50 Millionen Einheiten auf fünf Millionen. Das führt dazu, dass man automatisch ein wesentlich kleineres Publikum erreicht. Es werden also eine Menge Spiele abwärtskompatibel sein. Ob Sony das Ganze erzwingen wird, liegt an Sony selbst.“
      Viele Spiele wären auch auf den alten Konsolen machbar
      Mahler weiter: „Gibt es da draußen eigentlich einen Next-Gen-Titel, der rein auf das Gameplay bezogen nicht auf den Last-Gen-Konsolen machbar wäre? Es fällt mir wirklich schwer, einen zu nennen. Entwickler werden Konsolen einfach wie PCs behandeln müssen, mit mehreren Hardware-Konfigurationen, an die sie ihre Spiele anpassen müssen.“

      „Wäre es euch nicht auch lieber gewesen, Titanfall einmal zu kaufen und die Möglichkeit zu haben, es auf eurer Xbox 360, dem PC sowie der Xbox One zu spielen, anstatt noch eine separate Version kaufen zu müssen? Genau das ist es, was Microsoft macht. Ihr kauft ein Spiel für die Xbox-Plattform, was bedeutet, dass ihr es auf jeder Microsoft-Plattform spielen könnt.“

      Ein Konzept, das laut Mahler auf kurz oder lang auch Sony verfolgen wird.
      Quelle: NeoGAF & play3.de/2017/01/28/playstatio…-fuer-seine-aeusserungen/
      ...it's not a Trick, it's a Sony...
    • Larry Hryb: Anstrengende Scorpio Woche und was ist mit Black Ops 2 ?


      Larry Hry alias Major Nelson hat eine „busy busy busy“ Woche vor sich.
      Und was ist mit Black Ops 2?


      Larry Hryb hat auf Twitter bekannt gegeben, dass er eine anstrengende Xbox Scorpio Woche vor sich hat und dreimal dürft ihr raten, welche Frage als erstes auf seinen Tweet folgte? Richtig, was ist mit Black Ops 2? Wir nehmen es mit Humor und wie ihr bereits wisst, wird Call of Duty: Black Ops 2 im Februar 2017 nicht abwärtskompatibel gemacht.
      Larry hat dagegen eine anstrengende Woche mit vielen Meetings vor sich, dessen Thema die Xbox Scorpio sein wird. Möglicherweise werden von diesen Treffen ein paar kleinere Details bekannt gegeben oder noch hinter verschlossenen Türen besprochen, um sie auf der E3 2017 zu verkünden.

      Quelle:

      GTAT - Die plattformübergreifende Foren-Crew für PC - Playstation 4 - X Box One
      de.socialclub.rockstargames.com/crew/gta-talk

      GTA-Talk als Club bei X Box Live

    Bewertungen zu gta-talk.de