Battlefield 1

    • Ego-Shooter

    Lieber Besucher, herzlich willkommen bei GTA-Talk. Falls dies Ihr erster Besuch auf unserer Seite ist, lesen Sie sich bitte die "Informationen für neue User" durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Um sich zu registrieren, verwenden Sie bitte das "Registrierungsformular". Als Mitglied unserers Forums können Sie aktiv an unserer Community teilnehmen und sehen zudem keine Werbung mehr.


    • Battlefield 1: Ab Miitag sind die Server wegen Wartungsarbeiten offline!

      von Bassler | 24.10.2016 - 10:05 Uhr

      Die Verantwortlichen von Electronic Arts und DICE haben nun mitgeteilt, dass man gegen Mittag die Server von "Battlefield 1" vom Netz nehmen wird, um einige Wartungsarbeiten durchzuführen.


      Der First-Person-Shooter „Battlefield 1“ ist seit der vergangenen Woche im weltweiten Handel erhältlich und die Server werden von zahlreichen Spielern bis an den Rand gefüllt. Schließlich möchten die Spieler unbedingt die bisher verfügbaren Spielmodi Operationen, Eroberung, Rush, Kriegstauben, Team Deathmatch und Vorherrschaft genießen und in den Ersten Weltkrieg eintauchen.

      Battlefield 1: Wartungsarbeiten angekündigt
      Doch in der Zwischenzeit haben Electronic Arts und DICE bekanntgegeben, dass man heute die Server für eine kurze Zeit vom Netz nehmen wird. Dies bedeutet, dass man auf der jeweiligen Plattform für je gut eine Stunde den Multiplayer nicht nutzen kann und sich stattdessen im Einzelspieler austoben kann. Die Wartungsarbeiten finden zu den folgenden Zeiten statt:
      • PC: Multiplayer für eine Stunde offline ab 09:00 Uhr
      • Xbox One: Multiplayer für eine Stunde offline ab 10:00 Uhr.
      • PS4: Multiplayer für eine Stunde offline ab 11:00 Uhr
      Sobald die Wartungen abgeschlossen sind, kann man auch wieder auf sämtliche Onlinefunktionen von „Battlefield“ zugreifen. „Battlefield 1“ ist seit dem 21. Oktober 2016 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC erhältlich.
      ...it's not a Trick, it's a Sony...
    • Battlefield 1:

      Hardcore-Modus und
      Fog of War bald im Spiel!

      In Battlefield 1 soll es schon bald 2 neue Spielmodi geben, die Euch viel Skill abverlangen werden.
      Verschiedene Spielmodi bei Battlefield 1 sollen Abwechslung in das Spiel bringen. Im Zusammenhang mit dem dynamischen Wetter soll keine Schlacht der anderen gleichen. Für mehr Abwechslung im Spiel stehen bereits zwei Spielmodi auf dem Plan, die schon bald ins Spiel eingebaut werden: Der Hardcore-Modus und der „Fog of War„-Spielmodus. Wir zeigen Euch, um was es bei den Modi geht.
      Battlefield 1 wird Hardcore
      Im Spiele-Menü von Battlefield 1 findet man zurzeit Ankündigungen für den Hardcore-Modus und Fog of War. Im Hardcore-Modus bei Battlefield 1 spielt Ihr mit mehr Risiko und müsst auf viele Sicherheiten verzichten. Die Battlefield-Veteranen unter Euch kennen diesen Modus vermutlich bereits und wissen, auf was man sich einstellen muss. In der Vergangenheit hatte der Hardcore-Modus bei Battlefield unter anderem folgende Eigenschaften:
      • Reduziertes User-Interface: Keine Minimap (erreichbar über Hotkey, allerdings nicht permanent eingeblendet), keine Anzeige für Munition, Leben oder Granaten und außerdem viele Waffen ohne Fadenkreuz.
      • Weniger Lebenspunkte (60% anstatt 100%).
      • Keine Regeneration der Lebenspunkte (Nur durch Medikits).
      • Friendly Fire aktiviert.
      • Spotten zeigt keine Orte von Gegnern oder setzt Ihnen rote Symbole über den Kopf.
      • Die Sicht aus Dritter Person in Fahrzeugen ist nicht verfügbar.
      Ob der Hardcore-Modus in Battlefield 1 genau so übernommen wird, ist unklar. Die meisten dieser Funktionen gehörten allerdings in den anderen Teilen der Battlefield-Serie zum Hardcore-Modus dazu. Vermutlich werden sie also auch im aktuellsten Teil der Battlefield-Serie übernommen. Laut Dice-Mitarbeiter Striterax auf Redditsollen Hardcore-Server schon „sehr bald im Spiel verfügbar sein“.
      Der „Fog of War“-Spielmodus
      Dieser Spielmodus ist für die Fans von Battlefield etwas Neues. Der „Fog of War“-Spielmodus hat veränderte Gameplay-Einstellungen, die eine einzigartige Herausforderung erschaffen. Bei Nebel des Krieges müssen die Spieler mit schlechten Sichtverhältnissen zurechtkommen. Die Herausforderung ist, dass Ihr ohne Minimap spielen müsst. Dazu kommt, dass keine Namensplaketten angezeigt werden. Wie der Name des Spielmodus schon sagt, befindet Ihr Euch zusätzlich im Nebel, der die Orientierung nochmal erschwert.
      Wann diese Spielmodi in das Spiel eingebaut werden, ist bisher unklar. Wir werden Euch darüber informieren, sobald es Neuigkeiten zu dem Thema gibt.
      mein-mmo.de
      ...it's not a Trick, it's a Sony...
    • Battlefield 1: Weitere Änderungen des kommenden Patches

      von Bassler | 09.11.2016 - 15:47 Uhr

      Electronic Arts und DICE werden bald einen neuen Softwareflicken für den First-Person-Shooter "Battlefield 1" bereitstellen. Nun nannte man einige weitere Details.
      Bekanntermaßen wird der First-Person-Shooter „Battlefield 1“ in nicht allzu ferner Zukunft ein umfangreiches Update erhalten, welches weitere Spielmodi und Anpassungen mit sich bringen wird. Bisher hatten die Entwickler bereits bekanntgegeben, dass man unter anderem den Hardcore-Spielmodus sowie ein neues Layout für die Karte „Suez“ im Spielmodus „Eroberung“ integrieren wird. Doch nun haben Erik Ortman sowie Ali Hassoon von DICE via Twitter einige weitere Details mitgeteilt.
      Unter anderem ist man mit der Arbeit an einem Fix für die Medaillen beschäftigt. Denn bei manchen Spielern wird die Medaillenauswahl nie verändert. Desweiteren soll ein Fix für das Fehlen der Leaderboards am Ende einer Partie folgen. Ebenso möchte man implementieren, dass man das Spiel nach dem Abschluss verlassen kann.
      Im Weiteren wurde Hassoon auf eine mögliche Integration einer maximalen Spieleranzahl für die verschiedenen Klassen angesprochen. Dieses Feature soll laut ihm bereits mit dem nächsten Patch angeboten werden. Somit könnte es sein, dass zukünftig nur noch fünf Scharfschützen pro Team erlaubt sind. Jedoch haben die Verantwortlichen noch nicht verraten, wann der Softwareflicken erscheinen wird.
      ...it's not a Trick, it's a Sony...
    • Battlefield 1: HDR Unterstützung auf der Ps4 Pro wird nachgereicht

      von Leschni play3.de | 12.11.2016 - 10:49 Uhr

      Auch wenn "Battlefield 1" auf der PlayStation 4 Pro bereits die 4K-Auflösung unterstützt, lässt der HDR-Support noch auf sich warten. Dieser soll laut DICE aber zu gegebener Zeit nachgereicht werden.
      Nur kurz nach der offiziellen Ankündigung der mittlerweile erhältlichen PlayStation 4 Pro gaben Electronic Arts beziehungsweise die verantwortlichen Entwickler von DICE bekannt, dass auch „Battlefield 1“ zu den Titeln gehören wird, die Gebrauch von den technischen Möglichkeiten der leistungsstarken PS4 machen werden.
      So steht mittlerweile ein Patch bereit, mit dem der First-Person-Shooter auf die PS4 Pro zugeschnitten wird. Dieser brachte unter anderem eine Unterstützung der 4K-Auflösung mit sich. Allerdings muss an dieser Stelle darauf hingewiesen werden, dass keine nativen 4K geboten werden. Stattdessen wartet ein Upscaling mittels der sogenannten Checkerboard-Rendering-Technologie.

      Doch während schon jetzt die Möglichkeit besteht, „Battlefield 1“ in der 4K-Auflösung auf den heimischen Bildschirm zu zaubern, ist von einer möglichen HDR-Unterstützung weit und breit nichts zu sehen. Daher ging ein Nutzer via Twitter der Frage auf den Grund, ob und wann diese nachgereicht wird. Einen handfesten Termin können uns die Jungs von DICE leider noch nicht nennen.

      Allerdings heißt es seitens des Studios: „Electronic Arts und DICE fühlen sich verpflichtet, HDR auf der PlayStation 4 Pro zu unterstützen, auch wenn wir noch keine Informationen dazu haben.“ Eine Aussage, die mehr als offensichtlich darauf hindeutet, dass die HDR-Unterstützung zu gegebener Zeit Einzug in „Battlefield 1“ halten wird.
      Sobald sich nähere Details ergeben, bringen wir euch natürlich umgehend auf den aktuellen Stand der Dinge.
      Quelle: PlayM
      ...it's not a Trick, it's a Sony...

    Bewertungen zu gta-talk.de