The Cayo Perico Heist: ab 15. Dezember in GTA Online

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei GTA-Talk. Wir freuen uns, dass Du hier her gefunden hast. Falls dies Dein erster Besuch auf unserer Seite ist, lese dir bitte die "Informationen für neue User" durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest Du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Um sich zu registrieren, klicke oben rechts auf "Anmelden und mitdiskutieren!"
  • Bitte melde dich an, um dieses Medienelement zu sehen.



    Es ist an der Zeit, mit noch höheren Einsätzen zu spielen als jemals zuvor. Ihr habt einen verurteilten Spion aus der Bolingbroke-Strafanstalt befreit. Ihr habt die Welt vor einem egomanischen Tech-Milliardär gerettet. Und ihr habt es entgegen allen Erwartungen geschafft, ein Casino um seine Einnahmen zu erleichtern. Dieses Mal bekommt ihr es aber mit einer ganzen Insel zu tun.


    Macht euch bereit, in das abgeschiedene Inselanwesen des berüchtigtsten Drogendealers der Welt einzudringen – in der größten, ambitioniertesten und actionreichsten Erweiterung, die es je für Grand Theft Auto Online gab: The Cayo Perico Heist.


    Ihr müsst einen Weg finden, Cayo Perico zu infiltrieren, eine der am besten gesicherten Privatinseln der Welt. Umgeht die dort stationierten schwerbewaffneten Sicherheitskräfte oder neutralisiert sie und entkommt mit wertvollen Beweisstücken sowie mit so vielen Kunstwerken, Gold und Drogengeld, wie ihr tragen könnt.


    Wählt eure Hilfsmittel aus. Wählt eure Vorgehensweise aus. Wählt eure Crew aus – oder legt alleine los. Kommt einfach nur in einem Stück nach Los Santos zurück.


    The Cayo Perico Heist ist das bislang größte Abenteuer in GTA Online und führt einen brandneuen, exotischen Schauplatz ein sowie eine brandneue Herangehensweise an Heist-Designs, die es euch unter anderem ermöglicht, entweder alleine oder mit insgesamt bis zu vier Spielern zu spielen. Außerdem könnt ihr euch neue Fahrzeuge und taktische Waffen beschaffen und neue Social Spaces entdecken, in denen ihr tanzen und mit Freunden sowie neuen Weltklasse-DJs feiern könnt. Darüber hinaus erwarten euch neue Radiosender mit mehr als 100 neuen Songs. Ach ja, es gibt auch noch ein ziemlich großes, vielseitiges und schwerbewaffnetes U-Boot als Hauptquartier mit vielen weiteren Überraschungen.


    Haltet die Augen nach weiteren Details offen, während ihr euch auf The Cayo Perico Heist vorbereitet.

    Quelle:

    Der Schattenstaat flüstert Trump zu: „Du wirst den Sturm nicht überstehen“
    Der Präsident flüstert zurück: „Ich bin der Sturm“


    Q - WWG1WGA


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

  • wenn eine Jacht schon 10 M kostet dann wird das U-Boot wenn man es kaufen kann mind. 15 M kosten .

    Ich kalkuliere, je nach "Relevanz" des U-Boots, einen Einstiegspreis von 2-4 Mio $, und eher ein Maximum von 15-20 M$

    Und baldige Discounts.

    ich sag mir das selber, einfach um nicht in Unruhe zu geraten :))

    (Als Gelegenheits Solo Spielerin pendle ich dieser Tage meist bei 30 Millionen Reserve herum, und ich weiß, da kann die Luft durchaus dünn werden, diesmal.)



    Was ich mit "Relevanz des U-Bootes" meine:


    Der Preis hängt m.E. davon ab, was eigentlich die "Paywall" ist, um an den Heist heranzukommen. Kaufen wir uns in das Anwesen ein, um, analog zum Casino, einem Geschäftspartner/unliebsamen Nachbarn etc. eins auszuwischen und können dann später das U-Boot als cooles Extra dazu erwerben, zumal dann in der Luft läge, dass wir endlich eine maritime Basis bekommen, so zum Boote parken/tunen - oder ist das U-Boot selbst der notwendige Einstieg zum Heist (als Operationsbasis), und Insel + Anwesen nur Kulisse?


    So oder so, es wird wie bei jeder DLC Paywall eine Basisvariante und tonnenweise Upgrades geben, und die werden immer darauf achten, dass das Minimum zum Mitspielen für Neueinsteiger im erschwinglichen Bereich liegt: Die DLCs der letzten Jahre stiegen meist im Gesamtwert, ja, und das "größte DLC aller zeiten" wird erwartungsgemäß da nicht zurückstecken; aber die Minimalvariante des Buy-in plus wenigstens eines der neuen Fahrzeuge liegen immer bei 2-3 Mio $ "Eintrittsgebühr", in praktischer Reichweite ihrer 35 Euro Sharkkarte.





    Ich habe derzeit 64Mio. Da ich nicht jeden Schnickschnack kaufe, dürfte das reichen denke ich.

    Absolut, ja

    „Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser kennenlernen als im Gespräch in einem Jahr.“ - Platon




  • Ich sprach von den Mindestanforderungen, ja.

    Mein Punkt: Sollte das U Boot obligatorisch sein, wird es einen "billigen Einstieg" geben.


    Das Gesamtpaket dieses DLC, wenn wer alles "sofort" bzw. frisch vom Dripfeed haben will (falls es den noch gibt, war schon eine interessante Aktion im Sommer), liegt sicherlich in einem Rekord-Millionen Bereich, teurer als Arena, denke ich.


    Ich z.B., in den letzten drei Jahren, gebe am Tag Eins eines DLC hõchstens 5 M aus. Billigster Einstieg der Paywall, I'm an essentielles neues Gameplay ranzukommen, und Fahrzeuge, Klamotten, die ich unbedingt sofort haben will.


    Den Rest habe ich etwa sechs Monate Zeit, auf Discounts zu holen.

    „Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser kennenlernen als im Gespräch in einem Jahr.“ - Platon




    Einmal editiert, zuletzt von Lucy_La_Louve ()

  • Ich kann es kaum erwarten bis das DLC kommt und hoffe, dass man sich frei auf der Insel bewegen kann (bis auf die Villa des Drogenbarons etc.).

    Bzgl. des U-Boots denke ich auch, dass der Basispreis sehr hoch sein wird und man, wie bei anderen Immobilien und Kommando-Fahrzeugen auch, einige Verbesserungen erhältlich sind.

    Ich habe zur Zeit 94 Millionen und hoffe, dass ich bis dahin noch bis 110 vlt. 120 Millionen schaffe.


    Falls es auf der Insel auch normale Straßen gibt, hoffe ich, dass da auch nen paar ganz neue Fahrzeuge unterwegs sind.


    Irgendwie macht das Spaß zu grübeln was es alles geben könnte...oder auch nicht.