Wie erfolgreicher Rennen fahren?

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei GTA-Talk. Wir freuen uns, dass Du hier her gefunden hast. Falls dies Dein erster Besuch auf unserer Seite ist, lese dir bitte die "Informationen für neue User" durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest Du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Um sich zu registrieren, klicke oben rechts auf "Anmelden und mitdiskutieren!"
  • Habe mittlerweile Erfahrung mit Hunderten von Rennen (Special Vehicle Races, Voltic Rocket). Ich gewinne etwa jedes 30ste, was mir den Spass nicht verdirbt. Ich möchte allerdings wissen, wie erfolgreichere Fahrer unter Euch das machen. Erstens mal bin ich zu alt. Ist eben so. Daran kann ich nichts ändern. Genauso wenig wie Cheater und Modder vermeiden. Aber an meiner Strategie kann ich vielleicht drehen. Zuerst dachte ich, die Beherrschung des Turbo-Boosts hilft mir. Jedoch stellt sich zunehmend heraus, dass die Piloten in der Reihe vor mir sowas nicht kennen. Also ramme ich den Fahrer vor mir und fliege raus. Halte ich mich mit dem Turbo-Boost zurück, rammt mich derjenige hinter mir, mit der gleichen Wirkung: Ich fliege raus. Die besten Erfolge auf einen der vorderen Plätze, nicht den Sieg, habe ich noch mit abwarten erzielt. Bis sich die vor mir gegenseitig eliminiert haben und dann in Ruhe dritter werden. Aber auch das ist nicht sicher, denn mancher andere erwischt mich auch auf freier Strecke. Wie ein Blitz aus heiterem Himmel. Diese Technik einen anderen von der Bahn zu schubsen, blieb mir bisher verschlossen. Hat da jemand einen guten Rat? Welcher Winkel? Wie viel Speed-Überschuss? Das pure Fahren (in Spiralen durch die Röhren, viel auf den Kerbs, Boost kurz vor dem Abheben, Nase nach vorne in der Luft, auf der Hinterachse landen, keine Winkel-Abweichung vor dem Sprung, usw.) beherrsche ich, denke ich.
    Bin für jeden Tip dankbar.
    Die Youtube-Demos kenne ich zur Genüge. Die meisten haben nur Glück gehabt, oder nicht?

    Gyro-Gearloose: And the best that you can hope for is to die in your sleep (Schlitz/Rogers)

  • Ja wie du weist wenn ich mit dir Rennen fahre mache ich auch nicht immer Platz 1 will ich auch nicht macht keinen Spaß . Für jedes Rennen gibt es bestimmte Fahrzeuge und bestimmte Einstellungen für die Fahrzeuge , wenn man eins kauft und aufrüstet dann hat man schon die Möglichkeit ein Rennen zu gewinnen . Du solltest auch mal die Einstellungen im Menü bei den Rennen vor dem Start ein bisschen anderst einstellen z. B. kein Kontakt da ist man etwas Unsichtbar , d.h. der Gegner kann dich nicht Rammen und behindern ., dadurch sind alle gleich und der bessere Fahrer gewinnt .

  • Könnte ich so ein Auto kaufen, mit Raketenantrieb? Kennen die bei LS Customs sich mit so was aus? Danke für den Tipp mit den Einstellungen vor dem Start.

    Gyro-Gearloose: And the best that you can hope for is to die in your sleep (Schlitz/Rogers)

    Einmal editiert, zuletzt von Gearloose7827 ()

  • Deine Frage könntest du dir, wie so viele, selbst beantworten.
    Erfolgreich Rennen fahren bedeutet diese zu gewinnen.


    Aber die Antwort lautet: perfekter Start, niemanden rammen (kostet Zeit, Risiko) - das Rennen durch fehlerfreies schnellfahren gewinnen!
    Thats it!
    Diese Rennerfahrungen muss jeder selbst machen um daraus analytisch seine Schlüsse ziehen zu können. Das hat nix mitn Alter zu tun.


    Ok, andere Spieler können besser/schneller sein, egal, doch solang du zB "eine Strecke" nicht wirklich voigas und fehlerfrei beenden kannst...
    Immer wieder ausprobieren, also üben, üben und üben.


    Fahr einfach immer dasselbe Rennen und du wirst dich darin merklich verbessern.

  • Den Rocketvoltic kann man schon kaufen , ja da sind wir wieder beim alten Thema , du must erst mal ein Unternehmen und eine Autogarage haben , als CEO kannst du dann in einer Mission den Rocketvoltic freischalten und kaufen .

  • Könnte ich so ein Auto kaufen, mit Raketenantrieb? Kennen die bei LS Customs sich mit so was aus? Danke für den Tipp mit den Einstellungen vor dem Start.

    Echt jetzt? Wenn ich eine deiner Fragen lese frag ich mich immer ob du uns nur trollen willst. Aber neulich hab ich und meine Buddys nur mit dem Kopf geschüttelt. Frage meinerseits:
    Warum hattest du alle paar Minunten die Uhrzeit gepostet???


    Zu deiner Frage:


    Bitte melde dich an, um dieses Medienelement zu sehen.



    Handy raus holen. Ins Internet. Auf "Reisen und Transport" klicken. Bei Bennys gibts ein paar nette Lowrider. Bei elitastravel gibts zivile Hubschrauber und Flugzeuge. bei legendarymotorsport gibt es sauteure hochwertige sportwagen und dergleichen. bei warstock-cache-and-carry mititärzeug und AFAIR deinen rocketvoltic. bei docktease boote. pandmcycles verkauft Fahrräder. und bei southernsanandreassuperautos gibts noch weitere autos.


    btw. unter finanzen und dienste kannst du immos und dergleichen kaufen. du brauchst ja wohl noch immer eine Garage wie ich gelesen habe.

  • @Dops: Ich wollte herausfinden, in welcher Zeitzone sich die Menschen befinden, deren Chat ich lese, und deren Geräusche ich vermutlich höre, und ich wollte erfahren, ob jemand auf meinen Text reagiert, ohne jemand zu beleidigen. Ich hätte auch "Hello. Does somebody read this and when, what time is it where you are and where are you?" schreiben können. War zu lang.
    Was den Voltic Rocket betrifft, so nahm ich an, weil es ein Special Vehicle ist, dass man den nicht so ohne weiteres kriegt, und kann mir immer noch nicht vorstellen, den im normalen Straßenverkehr zu benutzen und den Raketentrieb zu zünden. Die ganzen Angebote durchzusehen, war mir zu mühselig, zudem es sich bei den Autos oft um Fahrzeuge handelt, die bei uns sogar eine TÜV-Zulassung bekämen.
    Zu Wohnung und Garage: Ich hab mir vorgenommen zu warten, bis ich 2 Millionen hab. Bis dahin trainiere ich schießen, abrollen, schlagen, fliegen, tauchen, klaue Autos, fahre Rennen und hab Spass dabei. Auch die Tagesziele versuche ich zu erreichen. Es stört mich nicht, dass es langsam vorwärts geht.

    Gyro-Gearloose: And the best that you can hope for is to die in your sleep (Schlitz/Rogers)

  • Also wenn du mal Zeit und Lust hast , kann ich dir ja mal ein Raketenauto ausleihen dann kannst du ja mit herum fahren. Es gibt auch noch andere Fahrzeuge wenn ich mich nicht Irre sind es bei mir so 90 Fahrzeuge .

  • Uff... könnte quasi einen halben Roman schreiben über etliche Tipps. Man denkt als neuling, dat GTA Online Rennen mehr Richtung Arcade gehen... doch hier fängt es an! GTA Races + die Fahrphysik sind gar nicht all zu weit weg von bestimmten Simulationen. Bedeutet: Es macht viel aus a) Welchen Wagen man hat + kennt man dieses Fahrzeug. b) Ob man die Strecke schon kennt. c) Kennt man Tricks, wie z.B. Turbo-Start, Curb-Boosting, Short Shifting, Kurven im perfekten Winkel fahren usw. und sofort.


    Um keinen halben Roman zu verfassen hier einmal ein Video (mit Tipps für Stuntrennen):


    Bitte melde dich an, um dieses Medienelement zu sehen.


    Hier (eines von vielen) ein Video von Broughy1322:


    Bitte melde dich an, um dieses Medienelement zu sehen.



    Broughy, ist in dem Bereich der beste und kann genau sagen welche Wagen sich für welche Strecken lohnen. (Kannst dir ruhig mehrere Videos von Ihm anschauen + sogar ältere von Ihm)



    Ansonsten kann ich nur sagen/schreiben: Doing, by learning... bedeutet, wie @realsmoker1 schon schrieb: Üben, üben, üben und nochmals üben. Du kannst auch dein eigenes Rennen starten und fährst alleine (quasi gegen deine Zeit). So lernst du in Ruhe alle Strecken kennen und vorallem die stärken + schwächen aller Fahrzeuge. Ein wichtiger Punkt noch: Solange du nicht alle tuning Teile freigeschaltet hast beim LSC (Los Santos Custom's).. solange würde ich mit dem tuning für eigene Fahrzeuge warten und informiere dich vorher (durch Broughy1322) welche Wagen sich lohnen. Ich selber empfehle die für jede Wagenkategorie mindestens 2 verschiedene zu besitzen. Als Beispiel für Supersportwagen: Einmal den "Vagner" und den "Nero Custom" zwei solide starke Supersportwagen. Für Sportwagen: Einmal den "Pariah" und/oder den "Elegy RH8" oder "Pfister Comet SR" usw.



    Es spielt wirklich keine Rolle, wie alt man ist (höchstens minimal), da leider bestimmte Reaktionen, Reflexe usw. im alter nachlassen. Im großen und ganzen steckt einfach sehr viel Übung, Zeit & gegebenenfalls Erfahrung dahinter (Für mich waren GTA Rennen nie 100%ig ein problem, da ich seit Kindestagen an Rennsport interessiert war/bin + Ich spiele gerne Rennspiele, wie Gran Turismo, Forza Motorsport, Project CARS usw. Es gibt meistens Tage, wo alles läuft und halt auch schlechte Tage, wo einfach nichts klappt und man einige Fehler begeht... doch Fehler sind leider menschlich).



    P.S. Meine favoriten Rennen sehen meistens so aus (Stuntrennen & Co. sind meistens 0815, da es meist nur um Geschwindigkeit geht): Bitte melde dich an, um dieses Medienelement zu sehen.



    Edit: Will nicht, als Angeber rüber kommen und hoffe du/ihr liest es neutral. Weiterhin ist es ja Geschmacksabhängig, wer welche Rennen feiert (denn Geschmäcker sind bekanntlich verschieden).



    Grüße :2:beidedaumenhoch:

    Der tapfere mag fallen, doch er weicht nie zurück!

  • Ich stelle schon gewisse Fortschritt fest. Position 3 bis 6. Ziemlich zuverlässig. Mit Voltic Rocket, natürlich ohne Tuning. Dafür reicht das Geld noch nicht.
    ...
    Frage im Detail: Beim Blazer Aqua und beim Ruiner 2000 merk ich von Turbo Boost nichts. Liegt die Wirkung des Boost unter der Wahrnehmungsgrenze oder ist kein Boost da?
    Danke für die Videos. Eines, das erste, hatte ich zwar selbst aufgespürt, aber wenn Du meinst, es sei hilfreich, schau ich mirs nochmal genau an.
    ...
    Hat Broughy einen schottischen Akzent?
    Seine Einschätzungen sind ja was für die ganz weit Fortgeschrittenen. Der Name wird mir vor 4 Wochen wohl zum ersten Mal begegnet sein.
    ...
    Nach 1 Mio. km in 15 Jahren im Münchner Stadtverkehr stimme ich Dir zu: Üben, üben und nochmals üben. Streckenkenntnis ist das Wichtigste.
    ...
    Deine Einschätzung würde mich aber sehr interessieren. Das Durchdrehen der Hinterräder finde ich von R* etwas überbetont.

    Gyro-Gearloose: And the best that you can hope for is to die in your sleep (Schlitz/Rogers)