Philip Carlier: Zurückgezogener Sumpfbewohner gesucht – Tot oder lebendig

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei GTA-Talk. Wir freuen uns, dass Du hier her gefunden hast. Falls dies Dein erster Besuch auf unserer Seite ist, lese dir bitte die "Informationen für neue User" durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest Du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Um sich zu registrieren, klicke oben rechts auf "Anmelden und mitdiskutieren!"
  • UND: FURCHTERREGENDE NEUE MASKEN, CLUB-XP-BONI UND MEHR


    Bitte melde dich an, um dieses Medienelement zu sehen.


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

    Gesetzeshüter im gesamten Westen bitten die Bevölkerung bei der umgehenden Ergreifung von Philip Carlier um Hilfe. Carlier wird wegen Veruntreuung und der Ermordung eines Kollegen bei der Lemoyne-Handelsgesellschaft gesucht. Seit des vor zwei Jahren begangenen Mordes lebt Carlier alleine und abgeschieden in den Sümpfen von Lagras. Gerüchte besagen, dass die Vereinsamung zusammen mit einer Vorliebe für dissoziative Chemikalien den Verstand des Mörders im mittleren Alter verdreht hat. Die Zielperson dieser legendären Kopfgeldjagd wird als extrem gewaltbereit eingestuft. Nur die entschlossensten Kopfgeldjäger sollten sich ihm nähern.


    Holt euch Philip Carliers Steckbrief an einem beliebigen Sheriffsbüro, um die Jagd zu beginnen. Schaut nach kurzer Zeit wieder an der Steckbrieftafel vorbei, um die Mission mit gesteigertem Schwierigkeitsgrad erneut zu spielen.



    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.


    Da es mit raschen Schritten auf Halloween zugeht, hat Madam Nazar eine Handvoll Masken vorrätig, die gleichermaßen unterhaltsam und furchterregend sind. Nur für kurze Zeit bietet sie eine Reihe von Masken für all diejenigen an, die mitfeiern wollen – von der gruseligen Verrücktenmaske bis hin zur makabren Schweinemaske.


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.


    Alle Spieler, die eine der drei Spezialrollen angenommen haben, erhalten außerdem eine kostenlose Maske. Lizenzierte Kopfgeldjäger bekommen eine exklusive Variante der Kreaturenmaske, Händler eine exklusive Schweinemaske und Sammler eine exklusive Maskenballmaske – kostenlos. Die Masken erscheinen innerhalb von 24 Stunden nach dem Anmelden in Red Dead Online in eurer Garderobe.


    Besitzer des Outlaw-Passes, die mindestens Club-Rang 10 erreicht haben, erhalten eine exklusive Variante der Verrücktenmaske. Spieler auf Club-Rang 20 oder höher erhalten diese Maske sowie eine exklusive Variante der Horrormaske. Und alle Red-Dead-Online-Spieler, die sich bis zum 12. Dezember in GTA Online anmelden, schalten weiterhin eine exklusive Farbvariante der Schlachtermaske frei, die sogar den hartgesottensten Gemütern Angst einjagt.


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.


    Und für alle Wettkämpfer unter euch: In harten Zeiten werden die Harten einfallsreich. In der ausgewählten Serie mit freiem Zielen in dieser Woche steht euch mit Make It Count eine echte Prüfung eurer Fähigkeiten bevor. Nur mit Pfeil und Bogen oder Wurfmessern müsst ihr euch eure Gegner in einem ständig schrumpfenden Gebiet vom Leib halten, bis am Ende nur noch ein Spieler am Leben ist. Viel Glück!



    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.


    Sammler, die aus Madam Nazars wöchentlicher Sammlerliste Kapital schlagen wollen, können den Schummler-Kartensatz abliefern. Findet die Königin der Stäbe, den König der Kelche und das Ass der Münzen und verkauft oder versendet sie über die Postmeisterei als kompletten Satz bis zum 29. Oktober, um die Belohnung zu erhalten. Und schaut jede Woche auf dem Newswire vorbei, um zu erfahren, welche Gegenstände auf der wöchentlichen Sammlerliste stehen.


    Alle, die sich in dieser Woche in Red Dead Online ins Grenzland begeben, erhalten 2000 Club-XP sowie einen 30 % XP-Bonus auf eine Vielzahl von Aktivitäten für euren Fortschritt im „Wheeler, Rawson & Co.“-Club und Outlaw-Pass:

    • Alle Missionen in „Ein Land der Möglichkeiten“
    • Alle Free-Roam-Missionen
    • Shootout-Serie
    • Eroberungsserie
    • Eliminierungsserie
    • Rennserie


    Kopfgeldjäger:

    • Alle Kopfgeldjäger-Missionen inkl. legendärer Kopfgeldjagden und Spielerkopfgelder
    • Free Roam Events „Verbrecherjagd“ und „Tag der Abrechnung“
    • Tägliche Herausforderungen für Kopfgeldjäger


    Händler:

    • Versorgungsmissionen
    • Verkaufsmissionen
    • Lagerverteidigungen
    • Free Roam Event „Handelsweg“
    • Tägliche Herausforderungen für Händler


    Sammler:

    • Sammeln von Pfeilspitzen
    • Sammeln von Tarotkarten
    • Sammeln von verlorenen Schmuckstücken
    • Wöchentliche Sammlerliste – Schummler-Kartensatz
    • Alle Verkäufe von kompletten Sätzen
    • Free Roam Events „Kondor-Ei“ und „Bergung“
    • Tägliche Herausforderungen für Sammler


    PlayStation-Plus-Mitglieder, die zu einem beliebigen Zeitpunkt bis zum 4. November spielen, erhalten eine exklusive Farbvariante der Killiman-Weste. Alle, die ihr Social-Club-Konto mit Twitch Prime verknüpft haben, erhalten die Kopfgeldjägerlizenz kostenlos. Meldet euch auf Twitch Prime an, um Zugriff auf zukünftige Vorteile zu erhalten.

    Weitere Neuigkeiten rund um Red Dead Online findet ihr auch in den kommenden Wochen auf dem Newswire.

    Quelle:

    Der Schattenstaat flüstert Trump zu: „Du wirst den Sturm nicht überstehen“
    Der Präsident flüstert zurück: „Ich bin der Sturm“


    Q - WWG1WGA


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Wie Sie nun alle mit den Masken herum reiten/laufen und auf "hart" machen. Aber trotzdem kassieren, wenn Sie Auge machen. Für Halloween okay.. doch ich persönlich kleide mich weiterhin als klassisches Cowgirl. Die Legendäre Kopfgeldmission ist wiederum richtig genial :2:herzaugen::2:cool:

    Der tapfere mag fallen, doch er weicht nie zurück!

  • Wie Sie nun alle mit den Masken herum reiten/laufen und auf "hart" machen.

    ...und noch nicht mal eine Ahnung davon haben, warum das völlig unangebracht ist...:2:zwinkern:


    Ich werde in den nächsten Zeilen jetzt mal verdeutlichen, warum es Quatsch ist, in Red Dead Online mit Halloween-Masken rumzulatschen...

    Ich hatte mir zu Beginn von RDR 2 eine Sache geschworen: Ich will kein Feature, Gadget, Waffe oder Sonstiges haben,

    das nicht in den historischen Kontext passt bzw. nicht durch den Storyhintergrund von RDR 2 gerechtfertigt ist.

    Ein Streifzug durch die Geschichte von Halloween macht deutlich, dass eine erste Kommerzialisierung des Halloween-Festes in den USA zu Beginn des 20.Jahrhundert stattgefunden hat. Das beschränkte sich aber nur auf Postkarten und diverse Dekorationsgegenstände. Kostüme und das damit verbundene Tragen von Masken kam erst in den 30er Jahren vermehrt in Mode.

    Wir müssen aber in Red Dead Online das Jahr 1899 oder sogar früher zugrunde legen.

    Genau wie in GTA V spielt der Onlinemodus thematisch vor der Story. Das wird schon dadurch offensichtlich,

    dass im Onlinemodus mehrere Personen als Auftraggeber für Missionen fungieren, die im Verlauf der Story, nämlich im Jahr 1899 sterben.


    Damit wir uns jetzt nicht falsch verstehen, ich will hier nicht Halloween mies reden, ich bin selbst ein großer Fan von Halloween und in GTA Online nehme ich es gerne mit.

    Aber man sieht wieder, wie Rockstar bei all der Detailtreue, die dem zeitlichen Rahmen von 1899 bis 1907 entspricht,

    die Werte ganz schnell über Bord schmeißen und alles der heutigen Zeit anpassen anstatt umgekehrt, sobald ein aktuelles Fest ansteht.

    Außerdem hatten die Menschen der damaligen Zeit bestimmt andere Sorgen, nämlich wie das täglich Brot auf den Tisch kommt, als sich zu überlegen, wie sie sich zu Halloween verkleiden sollen...

    Der Schattenstaat flüstert Trump zu: „Du wirst den Sturm nicht überstehen“
    Der Präsident flüstert zurück: „Ich bin der Sturm“


    Q - WWG1WGA


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

  • War Halloween ursprünglich nicht sogar ein keltisches Opfergabenfest?

    Ganz genau. Die Kelten waren die Vorfahren von den Engländern, Schotten und Iren. Und gerade die Iren waren es, die in der Mitte des 19. Jahrhunderts aufgrund einer großen Hungersnot in Irland nach Amerika ausgewandert sind und somit den Brauch von Halloween dorthin gebracht haben.

    Der Schattenstaat flüstert Trump zu: „Du wirst den Sturm nicht überstehen“
    Der Präsident flüstert zurück: „Ich bin der Sturm“


    Q - WWG1WGA


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

    Einmal editiert, zuletzt von WSVAndreas ()