The Cayo Perico Heist: ab 15. Dezember in GTA Online

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei GTA-Talk. Wir freuen uns, dass Du hier her gefunden hast. Falls dies Dein erster Besuch auf unserer Seite ist, lese dir bitte die "Informationen für neue User" durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest Du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Um sich zu registrieren, klicke oben rechts auf "Anmelden und mitdiskutieren!"
  • Mein Bares beläuft sich momentan auf wenige Millionen, das ist mir aber auch egal, da ich mittlerweile kaum noch grinde, sondern eher einfach rumstreune.


    Ich oute mich jetzt mal als gelegentlicher Shark Card Buyer, der nicht zwingend alles am ersten Tag haben muss und lieber Angebote abwartet.

    Meine Einstellung: ein Hobby kostet Geld (oder/und Zeit) und eine Sache ist nur so teuer, wie diese es mir Wert ist.


    Gegrindet habe ich damals in DAOC genug für zwei Leben, da stand meine Ehe schon mehrmals vor dem Aus, nie wieder!


    Hoffentlich kann man auch im Free Roam auf die Insel... bin gespannt

  • Ich persönlich habe noch nie eine Sharkcard gekauft und werde es auch nie. Trotzdem verteufel ich Niemanden der es tut. Schließlich finanzieren diese Leute neue Inhalte die ich nicht zahlen muss :D


    Hat ja auch nicht Jeder die Zeit sich so viel Geld zu erspielen, dass man sich alles kaufen kann bzw. bei neuen Geschäftsmodellen einsteigen kann.


    Eigentlich nerven mich nur die Leute, die außer griefen nix drauf haben, sich ihre Waffen und Fahrzeuge für Echtgeld erwerben, nur um Anderen auf den Sack zu gehen. Die Art von Sharkcardkäufern kann mir gestohlen bleiben.


    BTT.: Ich gehe stark von aus, dass das Uboot als Basis dient und eher nicht frei fahrbar sein wird. Ähnlich der Yachten.

    Ich könnte mir vorstellen, dass die Insel nicht auf der Map liegt, sondern das Uboot quasi die Tür zu einer neuen externen Map ist. Sowie in der Story als man nach Kanada reist.


    Man bestellt sich also das Uboot, bzw. es liegt so wie die Yacht irgendwo vor Anker und von dort aus kann man nach Cayo Perico reisen. Eigentlich ist ein solches Uboot ja auch unbezahlbar, von daher könnte ich mir auch vorstellen, dass Agent 14 oder ein neuer Charakter einem das Uboot zur Verfügung stellt um darin eine Basis einzurichten. Also man besitzt das Uboot garnicht wirklich selbst, sondern hat nur Zugriff darauf bzw. auf die Basis darin. Mal schauen wie es letzendlich kommt 🙂

  • Dass man das U-Boot nur von Agent 14 o.ä. gestellt bekommt, ist ne ziemlich gute Idee. Allerdings könnte R* dann sicher weniger Geld verdienen (durch Shark Cards).

    Ich hoffe wirklich sehr, dass wir auch außerhalb von Missionen auf die Insel können. Ansonsten würde diese ja nicht viel bringen.


    Das hat mich bei RDR2 schon gestört, dass man nicht alles auf Guarma (?) erkunden kann und da nie wieder hinkommt.