Rockstar spinnt wohl, bin heute erneut gebannt worden und weiß nicht warum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei GTA-Talk. Wir freuen uns, dass Du hier her gefunden hast. Falls dies Dein erster Besuch auf unserer Seite ist, lese dir bitte die "Informationen für neue User" durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest Du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Um sich zu registrieren, klicke oben rechts auf "Anmelden und mitdiskutieren!"
  • Ich weiß nicht was Rockstar gegen mich hat, bin heute erneut bis zum 27.02.2016 gebannt worden. War heute noch drin und habe meine Tagesziele erledigt und ein paar Missionen gezockt. Vor ein paar Minuten habe ich dann eine E-Mail von Rockstar erhalten in der folgendes stand:



    Klicke ich dann auf das Ticket bekomme ich folgendes angezeigt:



    Anhand der Überschrift "SC Admin Ban Report" kann ich mir nur vorstellen das das SC irgend etwas mit dem Social Club zu tun hat und mich jemand von denen gemeldet hat. Die Frage ist nur warum ??? Hat es eventuell etwas damit zu tun das ich mich gestern 2x mal versucht habe im Social Club anzumelden und mir andauernd geschrieben wurde das mein Passwort falsch sei ?


    Mal kurz erklärt was gestern vorgefallen war. Ich wollte gestern GTA Online zocken. Als ich das Spiel startete erschien auch oben die Meldung "Rock_316 hat sich angemeldet". Als ich dann in den Online Modus wechseln wollte bekam ich die Meldung das ich nicht beim Social Club angemeldet sei. Ich ging also im Offline Modus in den Social Club, dort wurde mir aber angezeigt das ich angemeldet sei. Habe mich dann aber im Social Club abgemeldet und versucht mich neu anzumelden. Als ich beim ersten mal mein Passwort eingab stand dann dort das das Passwort falsch sei. Habe dann das selbe Passwort erneut eingegeben und ich war wieder angemeldet. Wollte dann GTA Online betreten und mir wurde in etwas folgendes angezeigt. Es sei ein Fehler aufgetreten und es könnte nicht überprüft werden ob ich eine originale Lizens hätte. Bin dann wieder in den Offline Modus geschmissen worden. Habe GTA dann noch mal neu gestartet und kam wieder problemlos in den Online Modus.


    Was meint ihr, kann es etwas damit zu tun haben ? Habe auch schon auf den Beitrag mit der Ticketnummer geantwortet und bekam nur die Meldung das sie temporäre Banns nicht aufheben würden und es stünde nicht fest ob ich eine Antwort auf meine Frage bekommen würde.


    Ich finde das langsam seiten Rockstar zum kotzen und sollte ich von denen keine Antwort erhalten werde ich mir dieses mal einen gemoddeten Account mit dem gleichen Level, Geld und Autos meines originalen Charakters machen lassen also 6,4 Millionen und Level 162.

  • @Rock
    Bin auch sprachlos! Also wenn du ein ehrlicher Spieler bist darf sowas nicht passieren, denen haben sie wohl ins Hirn geschossen!


    Wenn man wirklich auf GtaO steht und so Pech hat wird man dazu gezwungen zu andren Alternativen zu greifen.
    Für 'Leser' nicht ganz nachvollziehbar jedoch muss man mal selbst in so eine Situation geraten um für sich zu entscheiden was man dagegen unternimmt oder wie man sich verhält.
    Aus jetziger Sicht:
    Ich könnte zB locker auf meine erspielten Ränge verzichten da diese sehr hoch sind, was regelmässig für Lacher sorgt weil ich eben Vielspieler aber kein Progamer bin. Ich verliere auch oft gegen Pipirãnge. Aber auf meine Kohle, Auszeichnungen und Inventar könnt ich nicht verzichten da steckt viel Arbeit drin und macht das gesamte Spiel aus!


    Ehrlich gesagt bin ich nicht 100%ig sicher was ich tun würd, aber würde ich letztendlich vom Onlinegeschehen komplett ausgeschlossen werden und alles verlieren, würde ich wahrscheinlich die Crewleitung abgeben und darauf pfeiffen, ich würde nie etwas von anderen verlangen was ich selbst nicht einhalten würde.


    Ich kenn mich im PC Bereich rundum GtaO nicht so aus, finde es aber echt grausam schade da wir alle im gleichen Gta Boot sitzen und immer mehr über fragwürdige Fehler als über nette Erlebnisse berichten. :a:suicide:

  • Sorry, das wird jetzt wieder ein längeres Post :) Bisher wurden zwei Anfragen meinerseits im Support Forum von Rockstar mit folgender Copy & Paste Antwort abgeschmettert ( Die Anfragen wurden sofort auf "Gelöst" gestellt ):



    Habe dann gerade jemand vom Rockstar Support an die Strippe bekommen der mir sagte das das ganze eine automatisch vom System erstellte E-Mail sei die ich bekommen hätte. Warum der Bann erfolgte könne er nicht sagen, er würde es aber weiterleiten. Das lustige dabei ist das ich heute morgen um 00.41 Uhr erneut die selbe E-Mail wie im ersten Beitrag erwähnt bekommen habe, allerdings mit einer anderen Ticketnummer. Das habe ich dem Mann von der Support Hotline auch mitgeteilt und dieser meinte auch das das ganze sehr merkwürdig sei, den wenn schon ein Ban erfolgt sei könne man nicht einen weiteren Ban hinterherschieben.


    Habe ihm auch gesagt das das ganze mein zweiter unerklärliche Ban innerhalb kürzester Zeit sei. Daraufhin meinte der Hotline Mitarbeiter das das ganze schon sehr misteriös wäre den laut seinem System sei das mein erster Ban von GTA Online. Wann ich den das erste mal gebannt worden wäre ? Ich sagte ihm das das ganze vom 23.12.15 - 02.01.2016 gewesen sei und ich auch dort keine vernünftige Antwort erhalten hätte. Er meinte dann das er sich wundern würde warum ich ihm von meinem ersten Ban erzählen würde, ich müsse dann doch befürchten das es eventuell noch weitere Dinge auf mich zukommen wie ein längerer Ban. Dazu habe ich ihm nur folgendes gesagt: Ich habe mir damals wie heute nichts zu schulden kommen lassen und genau aus dem Grund spiele ich mit offenen Karten ! Ich habe ein reines Gewissen.


    Er meinte nur das anhand der Sachlage ein Prüfung dringen erforderlich sei da dort irgend etwas 100 % nicht stimmen würde.


    Desweiteren habe ich ihm gesagt das ich das neue Anti Cheat System in GTA Online für absoluten Mist halte wenn dann sowas dabei rauskommt und ehrliche Zocker so mir nichts dir nichts einfach vom Online Modus gebannt werden. Man würde ja schon in ihrem Forum sehen das es eine Menge Ban`s gab und aufgrund meiner bisherigen Erfahrungen in den letzten Monaten bezweifele ich sehr stark das alle diese Spiele gecheatet hätten. Das ganze Anti Cheat System im Online Modus sei nach meiner Meinung fehlerhaft und sollte dringend noch einmal überprüft werden !


    Ich sprach ihn auch noch einmal darauf an das der Ban eventuell etwas damit zu tun haben könne da ich letzte Woche einige meiner Fahrzeuge (alle voll aufetunt ) wie z.B. den Grotti Cheatha, Bravado Buffalo S, Dinka Enduro usw verkauft hätte. Da wären innerhalb von ein paar Minuten ne Menge Geld aufs GTA Konto gekommen. Da meinte er das das sein könne, er aber nicht glaube das es daran liegen würde.


    Zuguter letzt habe ich ihn auch noch einmal auf zwei Dinge angesprochen die in meinen Augen nicht sehr für Rockstar und deren Support sprechen. Das erste war warum einfach Anfragen auf "Gelöst" gestellt werden obwohl sie noch nicht gelöst sind ( war bei mir schon 4x der Fall ) und zweitens auf eines meiner letzten Telefonate mit dem Rockstar Support in dem mir gesagt wurde das Rockstar einen Ban nicht zurücknehmen würde da sie nicht gerne ihre eigenen Fehler eingestehen und stattdessen lieber ehrliche Spieler dafür büßen lassen. Darauf konnte er mir keine Antwort geben, das sagt doch eigentlich schon alles !


    Aber so wie ich den Rockstar Support mittlerweile kenne bzw. kennen gelernt habe denke ich das wie beim letzten mal die ganze Sache wieder mal im Sande verlaufen wird.

  • So, mal wieder die typische standard E-Mail von Rockstar erhalten und das Ticket wurde auf "Gelöst" gestellt obwohl noch überhaupt nichts geklärt wurde ! Hier mal die Mail von Rockstar und ich schließe daraus das sich der Fall für die schon erledigt hat.




    Habe denen dazu folgendes geschrieben:




    Einfach nur noch lächerlich sowas Support zu nennen :oh mein Gott:

  • @Rock


    Ich weiß, es ist nicht das erste Mal, dass Du Dich hier an das Forum wendest und uns von den schlechten Wasserstands-Meldungen berichtest, was Dein Bann bei GTA Online betrifft. Ich muss zugeben, dass ich mittlerweile auch schon nicht mehr weiß, wie man Dir bei diesem Problem behilflich sein kann und wo man da überhaupt noch ansetzen soll.
    Von dem, was ich da jeweils lesen musste, kommt mir ehrlich gesagt sowieso die Galle hoch, wenn einer unschuldig von einem Publisher gebannt worden ist und mich beschleicht gleichzeitig auch ein komisches Gefühl, was Deine Belange angeht und ich hoffe inständig, dass Rockstar nicht sowas anfängt oder schon damit angefangen hat, wovon ich jetzt berichte: Es ist in jeder Community (sowohl X Box Live, Playstation Network oder auf dem PC) ein offenes Geheimnis, dass es Publisher gibt, die, um interne oder externe Kritiker zu beruhigen, einfach dahergehen und irgendwelche Leute bannen, auch wenn die sich überhaupt nichts zu Schulden kommen ließen.
    Das hat dann das Resultat: Der Publisher hat seine Chronistenpflicht erfüllt, die ''Bilanz'' stimmt auch, Kritiker sind auch glücklich. Und wer letztendlich dumm im Regen steht, ist der, der unschuldig gebannt worden ist. Ich glaube Rockstar hat sich da weniger von äußeren Faktoren beeinflussen lassen, als vielmehr sich selbst etwas auferlegt, dass denen jetzt über den Kopf wächst. Denn ich werde stutzig, wenn ich von diesen sogenannten Anti-Cheat-Programm lese und daraufhin berichten Gamer davon, sie kommen bei GTA Online nicht mehr rein und die haben nie irgendetwas verbrochen. Ich halte dieses Anti-Cheat-Programm als einen nach außen propagierten Aktionismus, denn irgendwelche Cheater ausfindig zu machen lief bei Rockstar immer irgendwo im Hintergrund. Ich glaube, Du bist in irgendein Raster hineingeraten (frag mich bitte nicht in welches und wodurch). Und ich würde Dir empfehlen, was Du im Rockstar Social Club erlebst, das gar nicht zu sehr überzubewerten. Denn, in den zweieinhalb Jahren, in denen ich mich im RSC bewege, habe ich noch kein einzigen Tag erlebt, an dem alles zu 100% funktionierte.
    Desweiteren empfehle ich Dir - und Du hast damit ja auch schon angefangen - Rockstar jeden Tag anzurufen. Geh' denen richtig schön ''auf den Sack''. Und ich bin davon überzeugt und ich hoffe für Dich, das muss nicht unbedingt morgen oder übermorgen sein, das Du dann aber in naher Zukunft auf den richtigen Sachbearbeiter stößt der a) differenzieren und b) über den Tellerrand blicken kann (das müsste bei Rockstar eigentlich in jeder Stellenbeschreibung stehen...).
    Ein Sachbearbeiter, der in der Lage ist, das Problem richtig zu erkennen und für Dich zu bereinigen, wird sich klarmachen: Ein wirklicher Cheater würde hier nicht jeden Tag anrufen und sein Problem darlegen. Ein wirklicher Cheater würde diesem Bann dumm-feist grinsend ''absitzen'' oder auf andere Art und Weise versuchen, wieder in GTA Online reinzukommen.
    Und ich hoffe, dass sich das so auch für Dich in Zukunft positiv entwickelt :) .

  • @RayAlpha


    Ja, das gleiche Theater hatte ich zwichen dem 23.12.15 - 02.01.2016. Da hatten die mich auch gebannt obwohl ich mit einem Video beweisen konnte das ich von einem Modder mit Geldsäcken beworfen wurde. Da kam erst zwei oder drei Tage vor Ende des Ban`s eine Nachricht das der Ban nicht aufgehoben würde. Deshalb habe ich ja damals gefragt " Was für Beweise muß ich den noch liefern ".


    @WSVAndreas


    Irgend sowas hat mein Kumpel gestern auch gesagt als ich mit Ihm telefoniert habe, er meinte zu mir du stehst wohlmöglich bei Rockstar aus irgend einem Grund auf der schwarzen Liste. Er hätte da vor einiger Zeit mal was dazu gelesen. Ich habe mir bis eben noch gedacht das wären ein paar Hirngespinste meines Kumpels und er wolle mich damit nur aufziehen. Aber wenn ich das von dir lese könntet ihr beide recht haben das so etwas in der Art wirklich existiert. Bleibt nur abzuwarten wie sich das ganze noch entwickelt, ich selbst komme mir von Rockstar ziemlich verarscht vor. Man hat überhaupt keine Möglichkeit etwas genaueres zu erfahren was mich schon seit dem letzten Ban stutzig macht. Was genau ist den deren Problem mit Clip und klar zu sagen du wurdest aus diesem oder jenem Grund gebannt ??? Stattdessen wird nur um den heißen Brei geredet und vorgefertigte Standartantworten gegeben.


    Wenn ich genau wüsste was ich angeblich gemacht habe könnte ich mich ja auch besser dagegen verteidigen. Die konnten mir ja noch nicht einmal sagen was "SC Admin Report Ban" sein soll. Ich fragte ob das irgend etwas mit dem Social Club zu tun habe, auf die Antwort warte ich immer noch.


    Ich wollte auf deren Beitrag im Support Forum sofort dort anrufen, das war gegen 21.05 Uhr aber angeblich sei das Callcenter momentan nicht besetzt. Hatte es heute morgen vor der Arbeit auch schon mal versucht dort anzurufen und bekam die selbe Antwort. Erst am Namittag habe ich jemanden an die Hotlinestrippe bekommen. Werde auf jedem Fall deinem Rat folgen und mich nun täglich 2 - 3 mal am Tag per Telefon bei denen melden. Mal sehen ob ich Glück habe bei den sturen Holzköpfen von Rockstar.


    So, bin dann erst mal pennen. Gute Nacht erst mal :schlafen: