RDR 2 Infos + Gerüchte

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei GTA-Talk. Wir freuen uns, dass Du hier her gefunden hast. Falls dies Dein erster Besuch auf unserer Seite ist, lese dir bitte die "Informationen für neue User" durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest Du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Um sich zu registrieren, klicke oben rechts auf "Anmelden und mitdiskutieren!"
  • Red Dead Redemption 2: Spieler findet neuen Eis-See hinter der Grenze


    Mit einem Glitch kommen Spieler hinter die unsichtbaren Mauern im Schneegebirge und zeigen,

    was sich dort in Red Dead Redemption 2 versteckt: ein See aus Eis.


    Bitte melde dich an, um dieses Medienelement zu sehen.

    Quelle:

  • Red Dead Online bleibt erstmal Beta, aber verspricht diese Updates


    Die Beta von Red Dead Online hat noch kein Ende in Sicht. Rockstar erklärt, dass der Online-Modus von

    Red Dead Redemption 2 noch in der Testphase bleibt, kündigte aber auch neue Inhalte an.

    Quelle:

  • RED DEAD ONLINE: BETA-UPDATE


    Wir danken allen Spielern, die an der Red Dead Online Beta über die Feiertage teilgenommen haben, und ganz besonders denen, die uns ihr wertvolles Feedback gegeben haben. Bitte macht weiter so – Red Dead Online wird noch ein paar Monate als Beta weiterlaufen, da wir noch viele weitere Gameplay-Features hinzufügen und die Spielerfahrung durch weitere Änderungen verbessern, stabilisieren und verfeinern wollen.

    Das heutige Update der Red Dead Online Beta fügt den Modus Gun Rush hinzu, in dem ihr eure Überlebensinstinkte auf die Probe stellt, Waffen und Munition sammelt, während das Spielgebiet für bis zu 32 Spieler stetig schrumpft. Der Modus ist jetzt verfügbar und kann Jeder-gegen-Jeden oder im Team gespielt werden, wobei der letzte Überlebende gewinnt.

    Weitere Updates folgen in Kürze und bringen neue Renn- und Showdown-Modi, neue Kleidung und Emotes sowie einige weitere Änderungen basierend auf eurem Feedback, wie zum Beispiel:

    • Tägliche Herausforderungen: Stellt euch jeden Tag neuen Herausforderungen, die jeden Aspekt des Spiels abdecken, wie Zielschießen oder vor den Gesetzeshütern fliehen.


    • Verbesserungen von Gesetzeshütern und Kopfgeld: Einige Änderungen der Funktionsweise von Gesetzeshütern und Kopfgeldern in Red Dead Online, um Griefing weniger attraktiv zu machen. Bald wird auf Spieler ein Kopfgeld für begangene Verbrechen ausgesetzt und ein Anreiz geboten, dieses in einer bestimmten Zeit zu bezahlen. Wer zu lange damit wartet, wird von Kopfgeldjägern in allen Staaten verfolgt und muss entweder bezahlen oder fliehen.


    • Verhandeln: Wir sorgen dafür, dass ihr schneller auf die Verhandeln-Funktion zugreifen könnt, um aggressive Spieler schneller zu meiden. Weiterhin wird es einfacher, Fehden, Truppfehden und Anführerfehden auszulösen, um es mit Angreifern im strukturierten Kampf aufzunehmen.


    • Entfernungsabhängige Spielermarkierung: Die Markierung von Spielern auf der Karte erscheint bald nur noch auf kurze Distanz, wodurch sich die Entfernung verringert, innerhalb der ihr sichtbar seid. Das verringert die Wahrscheinlichkeit, über ein weites Gebiet zur Zielscheibe zu werden. Darüber hinaus möchten wir die Möglichkeit einführen, Spieler, die griefen und wahllos töten, mit einer schrittweise dunkler werdenden und auf größere Distanz sichtbaren Markierung speziell sichtbar zu machen. Dadurch kann jeder in der Sitzung potenzielle Gefahren sofort und aus einer sicheren Entfernung heraus sofort erkennen.



    Weitere Updates folgen

    Wir planen, in diesem Jahr viele neue Inhalte zu veröffentlichen. Ein Ausblick auf die Features, an denen wir arbeiten:

    • Brandneue Story-Missionen, um deine Geschichte in „Ein Land der Möglichkeiten“ fortzusetzen – von bekannten Charakteren wie Horley und Jessica LeClerk sowie einigen neuen.


    • Eine Reihe dynamischer Events, die in der ganzen Spielwelt verteilt sind.


    • Viele neue kompetitive Showdown- und Rennmodi.


    • Neue Waffen & Kleidung und vieles mehr, das wir jetzt noch nicht ankündigen können …


    Spieler auf Xbox One haben nun zudem Zugriff auf den Rotfuchs-Araber, den Alligator-Ranch-Cutter-Sattel und den Glücksspieler-Double-Action-Revolver in der Red Dead Online Beta.

    Besucht regelmäßig den Rockstar Newswire für die neuesten Informationen zur Red Dead Online Beta und bitte sendet uns weiterhin euer Feedback unter www.reddeadonline.com/feedback.

    Quelle:

  • Das ist echt traurig... nach 3 1/2 Wochen, den schon vorher geleakten "Gun Rush Modus", WOW. Mal davon abgesehen, dat nicht erwähnt wurde was gefixt wurde (im Vordergrund der Verbundenheitsfehler uvm.). Sry, für meine Ironie... aber ich werde euch demnächst gefühlt einen halben bzw. kleinen Roman schreiben. Einerseits, wieso R* RDO "wahrscheinlich" gegen die Wand fahren wird und wie einem nicht geholfen wird + kurz darauf das Ticket geschlossen wird (persönliche Erfahrung). Manche Dinge sehe ich z.B. kritisch, wie z.B. das man in Zukunft nur Sicht auf Gegner hat, wenn die ziemlich in eurer Umgebung sind. Viel wichtiger wäre ein Spawn-Schutz nach einer Story Online Mission, denn man wird einfach in eine x beliebigen öffentlichen Sitzung geworfen und schon im bzw. während des lade Screens wird man erschossen oder wenn man frisch gespawnt ist (schon mehrfach selber erlebt + es wird immer schlimmer). Vorallem werden besagte Spot's schon becampt von 4 - 7 Mann starken Trupp's... einfach unglaublich. Weiterhin bräuchten "Fremden Aktivitäten" einen viel höheren Payout, da man bewusst das Risiko eingeht Probleme mit fremden Spielern bzw. Trupp's einzugehen. Für mich alles nur schön Rederei! Immerhin wissen wir nun, dat RDO in den nächsten Monaten auch noch den Status "Beta" behält. Was a) Einfach einem Schutzmechanismus dient (siehe demnächst mein Beitrag) und b) Kenne ich auf die schnelle keine "Beta", wo man mit Echtgeld Pferde, Waffen usw. kaufen kann (höchstens Skins und diese sind nur optische Aufwertung und bringen keine Vorteile).


    P.S. Bevor man denkt...: Du hasst das Spiel. Wieso zockst du es denn?


    Weil es "eigentlich" mega geil ist und auch bockt. Allerdings hasse ich die Tatsache, dat R* nicht reagiert und nicht schnell genug Fehler behebt. In einer Beta müsste es "fast" Wöchentliche Updates/Patches geben. Naja... wie sagt man? Die Hoffnung stirbt zuletzt. Aber lasst euch nicht blenden! Geiles Game + Story und dennoch viele nervende Fehler. Konsoleros werden wohl für eine zukünftige PC Version, als Beta-Tester herhalten müssen.


    Habe erstmal fertig... ´:):2:beidedaumenhoch:

    Der tapfere mag fallen, doch er weicht nie zurück!

  • Für mich alles nur schön Rederei! Immerhin wissen wir nun, dat RDO in den nächsten Monaten auch noch den Status "Beta" behält. Was a) Einfach einem Schutzmechanismus dient...

    und b) Kenne ich auf die schnelle keine "Beta", wo man mit Echtgeld Pferde, Waffen usw. kaufen kann

    Danke Cr4sH1337 , Du hast mir aus der Seele gesprochen...:2:herzaugen:

    Ich war gestern Abend schon kurz davor gewesen, Folgendes zu schreiben:

    old man 77 , Dominik , lasst Euch nicht zu sehr von Rockstar in die Irre führen, denn der Status quo von Red Dead Online wird Euch momentan zu sehr enttäuschen.


    Ich hatte vor mehreren Wochen meinen Wunsch in einen Beitrag vermittelt, dass in den Onlinemodus die Solo- bzw. die Einladungssitzungen dringend erforderlich sind. Und nicht erst, wenn Red Dead Online der Community als fertiges Endprodukt präsentiert wird. Ja, es gibt Leute, die für sich allein oder zusammen mit ihren Homies schlicht und ergreifend nur mal ihre Ruhe haben wollen und nicht von den ganzen Lobby-Nervensägen umzingelt sein...

    Der Lone Ranger würde sich im Grab umdrehen...


    Stattdessen werden alle willkürlich in irgendwelche Öffentliche Sitzungen verfrachtet und sind sich selbst überlassen.

    Und was mich dabei am meisten nervt, die Erkenntnisse, die Rockstar aus der Beta holen will, die haben sie bereits.

    Alles Weitere ist nur noch Hinhaltetaktik. Und wer in der jüngeren Vergangenheit im Onlinemodus die Augen offen gehalten hat, wird teilweise diese Erkenntnisse selbst schon erzielt haben.

    Ein Beispiel: Als mir vor ca. 3-4 Wochen jemand PvP aufzwingen wollte und ich ihn dabei beobachtet hatte, da waren mir zwei Dinge sofort klar: 1. der Typ hat GTA gespielt und 2. der Typ ist in GTA Online in Öffemtlichen Sitzungen anderen gehörig auf den Sack gegangen...

    Ich sah nämlich, wie der Typ permanent links oder rechts hechtete. Und dieses seitliche Hechten ist die Entsprechung des seitlichen Abrollens, wie man es von GTA V her kennt (diese Aktion hat übrigens die gleiche Tastenbelegung).


    Also jedenfalls, wenn Rockstar mir erzählt, sie müssen aus der Beta noch mehr Erkenntnisse erzielen,

    um den Spielern ein optimales Spielerlebnis zu ermöglichen, dann: