RDR 2 Infos + Gerüchte

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei GTA-Talk. Wir freuen uns, dass Du hier her gefunden hast. Falls dies Dein erster Besuch auf unserer Seite ist, lese dir bitte die "Informationen für neue User" durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest Du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Um sich zu registrieren, klicke oben rechts auf "Anmelden und mitdiskutieren!"
  • Danke Cr4sH1337 , Du hast mir aus der Seele gesprochen...:2:herzaugen:



    Ich hatte vor mehreren Wochen meinen Wunsch in einen Beitrag vermittelt, dass in den Onlinemodus die Solo- bzw. die Einladungssitzungen dringend erforderlich sind. Und nicht erst, wenn Red Dead Online der Community als fertiges Endprodukt präsentiert wird. Ja, es gibt Leute, die wollen für sich allein oder zusammen mit ihren Homies schlicht und ergreifend nur mal ihre Ruhe haben wollen und nicht von den ganzen Lobby-Nervensägen umzingelt sein...

    Der Lone Ranger würde sich im Grab umdrehen...



    WSVAndreas nichts zu danken, mein guter. :2:rose::2:herz:


    Dir brauch ich eh am wenigsten zu erzählen, wie mich der Singleplayer gepackt hat, die Umgebung, generell das Ambiente + optische... umso mehr regt es mich auf, denn worauf will R* warten? Viele haben RDO schon den Rücken zugewendet. Ich kann es 1:1 so unterschreiben, was du geschrieben hast. Vorallem haben Sie doch schon das nötige "Know how", weshalb ich es nicht verstehen kann.


    Zu diesen Tryhard bzw. Camper Trupp's fehlen einem einfach die Worte. Das Spiel hat 0 mit Skill zu tun. L2 halten, um zu zielen, dann rechten Analog Stick etwas nach oben in gegnerische Kopfhöhe und R2 drücken für den Schuss, WOW :2:facepalm::2:rollendeaugen:... Dazu kommen Fähigkeitskarten, wie z.B. Niemals Ohne, wo der Hut einen Kopfschuss abfängt oder Steter Tropfen, wo man nicht direkt von Kopfschüssen stirbt und weniger Schaden erleidet und und und..


    Habe schon einiges erlebt und meine Erfahrung ist: Der schnellere + der mit der besseren Verbindung gewinnt. Gegen Niederländer und Amis habe ich kaum eine Chance bzw. tue mich schwer. Wiederum Russen, Schweden, Norweger sind Kanonenfutter. Aber dieses "Free Roaming PvP" bringt generell nichts "eigentlich". Es gibt keine K/D mehr, wie in GTA-Online (kann man höchstens selber errechnen), dann nervende Munitionskosten und das reinigen besagter Waffen... Bei Truppfehden oder Fremden Aktivitäten sage ich nichts dagegen. Doch vielleicht spiegelt dieses Verhalten, die Wut der Spieler wieder von wegen, wie wenig Content RDO zu bieten hat und was alles fehlt... einfach nur traurig.

    Der tapfere mag fallen, doch er weicht nie zurück!

  • Dieser Hund in Red Dead Redemption 2 erzählt eine traurige Geschichte


    Das Western-Abenteuer Red Dead Redemption 2 wird immer wieder wegen seiner Details gelobt.

    Sind Euch diese Feinheiten bei Hunden und Katzen aufgefallen ?

    Quelle:

  • Hallo zusammen,


    ich habe gestern morgen vor lauter Wut RDR2 von meiner PS4 gelöscht, weil ich von PVP so dermassen gefrustet war, dass ich schon zweimal meine Controller voller Wucht gegen die Wand geworfen habe; glücklicherweise sind sie sehr stabil und haben gehalten.


    Die Miesere fängt schon an mit dem Lag. Da schiesst man jemanden in den Kopf, der fällt um und liegt im Sand, plötzlich fliegt der Körper sich im Kreis drehend 2-3m durch die Luft und fällt dann wieder zu Boden.


    Das ist mir aber egal, denn der Gegner ist ja das, was er sein soll, nämlich tot.


    Was mir nicht egal ist, ist wenn ich jemanden 3 mal dem Varmint-Gewehr in den Kopf schiesse, und der mich dann locker aus der Hüfte abknallt. Ich tot, der läuft weiter. - und so geht das am laufenden Band.


    Ich stehe vor dem Gegner, zwischen mir und ihm ein Baum ... ich schiesse zweimal mit der Pumpgun oder anderen Schrotflinte in ihn rein, passieren tut nix, er schiesst einmal zurück und ich sofort tot. Durch den Baum geschossen. Das gabe ich schon mehrere Male erleben müssen.


    Oder zwischen mir und Gegner ist ein Zaun.... ich schiesse mein Magazin auf ihn leer, nix passiert mit ihm, er schiesst einmal zurück und ich tot.


    Dann die Hampelmänner, die sich ständig ständig hin und her werfen, und dann genau einaml auf dich feuern. Ergebnis: Er lebt, ich treffe ihn natürlich nicht und bin tot.


    Das mit dem hin und herwerfen habe ich mal geübt und habe es kein einzigesmal geschafft im aufstehen quasi die Waffe abzufeuern, geschweige denn einen Kopftreffer zu landen.


    Das ist das gleiche wie das Sackhüpfen damals bei Call off Duty oder Battlefield, da kam der Gegner auf einen zugehüpft und war fast nicht zu treffen.


    DAS IST DOCH SCHWACHSINN!


    Wenn das so weitergeht bewegen sich die Spieler demnächst nur noch hinwerfend im Zickzack vorwärts.


    Weiter gehts ... ich sehe im PVP einen Gegner in meiner unmittelbaren Nähe hinter mir, ich drehe mich rum mit der Schrotflinte im Anschlag, er steht mit dem Tomahawk vor mir, und ich bekomme den Schuss nicht raus, ich drücke R2 und die Waffe reagiert garnicht, aber das Tomahawk kommt natürlich angeflogen. usw. usw.


    Oder ich sehe einen Gegner vor mir, aber weiter weg ... mein Varmint Gewehr hat keine Zielerfassung, er reisst die Waffe hoch und ich erhalte mit seinem ersten Schuß Kopftreffer, ich warte um zu sehen was er für eine Waffe hat ... erschossen von XYZ mit ??? ja genau - Varmit Gewehr. Natürlich hat er blitzschnell die Waffe erhoben, blitzschnell auf Zielfernroht umgeschaltet, blitzschnell geziehlt und mich per Kopftreffer erledigt. Da sag ich nur JA - JA


    Das könnte ich jetzt stundenlang weitererzählen, und ich hab jetzt schon wieder einen Hals, wenn ich nur daran denke.


    Wenn jetzt einer denkt, ich hätte eine schlechte Internet Leitung... ich habe eine 400Mbit Leitung bei Unitymedia und noch nie Probleme damit gehabt, auch nicht bei GTA V.


    Wenn ich jetzt überlege, das es eine Karte gibt, die den ersten Kopfschuss verhindert ... es fliegt nur der Hut weg, da Frage ich mich allen ernstes, welche schwachsinnigen Idioten das Spiel programmieren. Das ist doch völlig realitätsfremd ... genau wie das ganze GTA V.


    RDR2 ist in der Betaphase, und man muss sich jetzt schon mit dem gleichen Scheiß rumschlagen wie bei GTA.

    Da räumt man ein Banditenlager aus, und beim Plündern erhält man dann zwischen 7 und 10 cent pro Person... aber nur, wenn man Glück hat, aber eine Fähigkeitskartenerweiterung auf Stufe 2 kostet 350$???


    Oder, was mir noch einfällt, ich sitze in meinem Lager am Feuer und koche, und werde trotz weisser Flagge umgenietet. Und ich bin nicht der einzigste, dem das passiert ist, ich habe jemanden im Bekanntenkreis der spielt auch RDR2 und berichtet das selbe.


    Und weil das alles noch nicht reicht, muss man sich von Polizisten in St. Denis als "fickender Schwanzlutscher" bezeichnen lassen?

    Ähnlich wie bei GTA V, wo man am laufenden Band von NPC's beleidigt wird???


    Das frage ich mich wirklich, wie bescheuert und pervers sind die Programmierer bei Rockstar Games eigentlich???

    Die sollte man alle in einen Sack stecken und in Wuppertal unter die Schwebebahn werfen.


    Achso - was ich fast vergessen habe - ich verlange eine Möglichkeit, denjenigen, der mir beim Angeln in den Rücken geschossen hat, meine Gratulation darüber aussprechen zu können, und zwar per Textchat.


    Howdy

    OldWalli, *1954 +2018 in Rhodes, New Lemoyne, Todesursache: Totgeärgert


    P.S. Ich habe RDR2 wieder installiert ... ich habe mein Pferd so vermisst... es ist eine Stute... ich führe sie jetzt immer zum Kräutersammeln aus...

  • Servus OldWalli, keep cool!


    Walter_Willich   : deine Erlebnisse muss ich leider zu 100% bestätigen.

    Ja ich dachte vor Tagen wirklich du hörst zum daddeln auf. Aber das geht ja nicht, du bist unser Spitzenpensionist!

    Deine Kraftausdrücke und empfehlungen an Rockstar wurden in unsrer Community durch häufige ** ersetzt, doch ich wusste um was es geht:a:mittelfinger:, drum meine Empfehlung besser hier Dampf abzulassen, da darfst du alles unzensiert schreiben!

    Die Frustmeldungen häufen sich jedoch ins Unermessliche, da rechne ich nichtmal die Internetportale + Foren dazu, es reicht mein Bekanntenkreis.

    PvP in Rdo hat schon was cooles nur kommt es mir vor, als ob das Spiel anfangs viel besser lief als danach bis jetzt.


    Ich muss leider gestehen, dass ich in Rdo erst Rang 25 bekleide und seit Wochen nicht mehr gespielt habe. Mich stört eben sehr, dass ich (als Storyverweigerer) nicht mal paar Minuten irgendwo auf der Map abhängen kann um die Gegend zu erkunden, ohne feige von hinten abgeknallt zu werden, beim „im Angesicht ballern“ mach ich mir das schon schnell aus. Doch das sind wohl keine Neuigkeiten.


    Ich stosse mich zB überhaupt nicht an die Rockstar Firmenpolitik samt ingame Käufe, denn was ich nicht brauche interessiert mich auch nicht. Es tut mir nur um jene leid die gutgläubig Echtgeld investiert haben, ich kenn einige Spieler die diesbezüglich lange Gesichter ziehen.


    Tja, für mich ist Rdo trotzdem ein Mega Spiel für lange Zeit, weswegen ich es noch nicht soo aktiv spiele, meine Nerven zuliebe. Ich muss schon sagen, einerseits ein noch nicht voll optimiertes aber grandioses Onlinespiel und andererseits ein ebenfalls noch frustbehangener :verärgerterhaufen:dreck.

  • Servus Andy,


    ich habe letztens noch zu loele gesagt, wie sehr mir RDR2 gefällt. Ich meine den Story-Modus und den Freeroom. Ich habe als Kind

    die Karl May Bücher gelesen, fast alle 70 Stück, bin im Traum mit Winnetou und Old Shatterhand geritten :), und Karneval sind wir als Cowboys draussen rumgerannt. Da gab es noch keine Computer, Spielekonsolen usw., und wir Kinder brauchten keine Fahrradhelme, Verbote, usw. und leben trotzdem noch. Na gut, es gab auch weniger Autos, aber das ist ein anderes Thema. Als es dann Computer gab, die immer schneller wurden, und Spiele wie Battlefield, Call of Duty usw. kamen, habe ich mich immer gefragt, warum nicht mal einer die Idee hat, ein Westernspiel zu produzieren. Das gibt es jetzt und es ist besser gelungen, als ich je gedacht habe. Ich könnte mich stundenlang dabei beobachten, wenn ich im Cinema-Modus durch die Prärie reite :-). Was jetzt noch fehlt, und ich hoffe sie kommen im Laufe der Jahre, sind Indianer, Tipis, Pueblos, usw. usw. Dann wäre ich wunschlos glücklich :)


    Aber PvP nur noch, wenn ich volltrunken bin, und da ich nix trinke .... :) , also fast nix...


    Würde mich freuen, wenn wir bald mal wieder den Freeroom unsicher machen :)

  • Ajo unsre letzte Session, ich war auch da aber die Party war zu voll und laut...

    Hehe, Karl May stand damals bei mir auch hoch im Kurs, isch kenne sie alle! Und ja, zum Karneval (= bei uns Fasching) war ich auch als Cowboy unterwegs. Uhhh da kommen Erinnerungen hoch...

    Würde mich freuen, wenn wir bald mal wieder den Freeroom unsicher machen :)

    Sehr gerne, ich zieh mir halt Windeln an. Wir sin ja die letzten entspannten hyper Reiter...

  • Walter_Willich aka Oldwalli,


    Ich kann deine Wut und Frustration 100% verstehen und unterzeichnen. Mir geht es nicht anders... vieles gefällt mir sehr und ich will an RDO glauben, doch gibt es wirklich sehr viele Störfaktoren. Schicke dir gleich mal einen Link meines Threads bzw. Was ich für Probleme habe... Da könnte man kotzen. Bei mir sind es aktuell die Pferde Rennserien, die mich zum explodieren bringen. Entweder man wird gestreift und fällt auf die Fresse oder einer rammt dich übelst und man liegt flach... aber Person XYZ kann weiter reiten, ahja! Sehr logisch.


    Oder dieses sinnlose geballere... ich werde gefühlt schon gejagt, weil ich Rank 104 bin. Erst gestern wieder erlebt. Meine Erfahrung ist: Gegen Amis, Franzosen, Niederländer und Engländer nicht kämpfen und gegen alle anderen schon. Bei mir könnte es an der Leitung liegen (VDSL 50 MBit/s), weil man von Vodafone/Unitymedia bei uns nur schlechtes liest. Einerseits ist geil, einen Download von 400/500 MBit/s zu haben... allerdings scheiße Abends in der Rush Hour zu landen und ausgebremst zu werden. Naja, zurück zum Thema: Wir brauchen neuen Content und Bug fixes!


    Hier meine vor kurzem erlebte Erfahrung mit dem R* Support und meine Kritik/Meinung zu RDO. Singleplayer ist Top :)


    Red Dead Redemption ll: Fast ein Meisterwerk

    Der tapfere mag fallen, doch er weicht nie zurück!