Astro C40 TR : Luft nach oben

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei GTA-Talk. Wir freuen uns, dass Du hier her gefunden hast. Falls dies Dein erster Besuch auf unserer Seite ist, lese dir bitte die "Informationen für neue User" durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest Du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Um sich zu registrieren, klicke oben rechts auf "Anmelden und mitdiskutieren!"
  • Exklusiv für GTA-Talk: C40 fünf Tage mit dem PC bespielt in GTA Online


    Software: In 4K-Auflösung nur was für Spieler mit Adleraugen, da das Programm zur Konfiguration sich von den Windows-Einstellungen (size of text) unbeeindruckt zeigt. Also weg von 4K hin zu 1920 x 1080. Dann kommt der Hinweis "Plug in Controller", wenn dieser schon eingestöpselt ist. Irritierend. Ändert sich auch nicht, wenn man darauf kommt, dass dieser ja am Powerport hängt. Also weg vom Powerport und an den PC. Wieder ein Hinweis "keep only one C40 connected for configuration". Ich habe aber bestimmt nur einen C40. Also Neustart. Sicher ist sicher. Aber wieder "Plug in controller". Ach so, auf wired umschalten. Ändert sich aber wieder nichts. Also wieder Neustart. Bis endlich alle Einstellungen stimmen. Das dauert am Anfang ziemlich lange.


    Zuerst wollte ich [L3], das ist der Klick mit dem linken Analog-Stick, auf dem rechten Paddle haben, was auch gelungen ist. Da die Paddles aber hyper-super empfindlich sind, für mich ohne monatelanges Training unbrauchbar, wollte ich [L3] auf dem Quadrat ausprobieren. Hat auch geklappt. Da stellt sich die Frage, wie dem Paddle wieder "nichts" zuweisen. Scheint schlichtweg nicht vorgesehen, genauso wenig wie irgendeine andere Taste zu disablen. Soll schließlich gehen, indem man hardwareseitig eine Taste mit sich selbst belegt. Na gut, Hauptsache es geht überhaupt. Anleitung dazu gibt´s im Net. Ob und wie eine per Hardware umdefinierte Taste dann in der Software angezeigt wird, müssen weitere Forschungen ergeben.


    Hardware: Austauschbare Caps nützen herzlich wenig, wenn man um sie abzuziehen einen Schraubstock braucht. Den Eindruck hatte ich. Deshalb habe ich auf Austauch verzichtet.


    Akku: Anzeige des Füllstands gibt´s nicht. Wie beim Käfer-Sparmodell von 1950. Und dieser hatte wenigstens einen Reservetank. Dafür schüttelt sich der C40 und "tuutet" ein wenig, wenn der Sprit knapp wird. Gar keine Anzeige, weder "laden" noch "geladen" nach einiger Zeit am Powerport stört mich sehr.


    Und das Wichtigste ganz zum Schluss: Der C40 darf nicht lange unbeschäftigt bleiben, sonst ist er beleidigt und stellt die Arbeit ein, bis man ihn wieder verkuppelt. Soll heißen, er verliert nach einigen Minuten die Verbindung und muss erneut gepaired werden. Eigentlich unverzeihlich, ich verzeihe aber trotzdem, weil ich nach fast zwei Jahren gefunden habe, was ich wollte: Einen wireless Controller für den PC mit dem Layout des Dualshock, der unter GTA Online läuft und mich [L3] auf einer Taste meiner Wahl unterbringen lässt, damit ich weiterhin erfolgreich Spezialrennen fahren kann.

    Gyro-Gearloose: And the best that you can hope for is to die in your sleep (Schlitz/Rogers)

  • Vielen Dank für deinen Bericht über den C40. Den perfekten Controller wird es wahrscheinlich nie geben. Du hast nun alles erwähnenswerte am Markt durch und mit jedem Controller gab es viele Probleme. Sogar der alteingesessene und bewährte F710 macht immer noch Probleme obwohl die Entwickler nun genug Zeit hatten Fehler auszubessern.


    Wenn ich mir deinen Bericht durchlese, habe ich gemischte Gefühle. Du hast zwar nun einen Controller auf dem du L3 frei belegen kannst aber die groben Fehler wie das mit dem Akku oder, dass man diesen dämlichen Stick nicht gewaltlos abziehen kann, trüben meine Freude sehr. Auch, dass die Paddles viel zu empfindlich sind. Wirkt alles nicht sehr durchdacht für einen 200 Euro teuren Controller. Schade Astro.


    Ich hoffe dennoch, dass du mit dem Controller irgendwie glücklich wirst. Aber so wie ich dich kenne, wird das nicht dein letzter Controller sein :D Bald kommen die neuen Konsolen raus und damit wieder neue Controller von Drittherstellern. Die Reise geht weiter und ich werde dich begleiten :*

  • Das Beste am C40 scheint mir das Kurvenverhalten zu sein. Ich kann es kaum beschreiben. Aber es gibt Kurven, um die komme ich mit dem C40 schneller als mit dem F710. Als ob die Sticks in Öl gelagert wären. Dominik ist mein Zeuge für eine Leisrtungssteigerung.

    Gyro-Gearloose: And the best that you can hope for is to die in your sleep (Schlitz/Rogers)

  • Jetzt weiß ich auch genau, dass Pinkeln, Tee eingießen und Transport der Tasse mehr als 10 Minuten dauert. Leider bin ich zu langsam. Schlecht zu Fuß. Für´s Nachlegen von Holz in den Ofen reicht die Zeit so grade noch.

    Ich wüsste auch gerne, warum gleichzeitiges Drücken von :XB-View: und :XB-Menu: kein erneutes Pairing auslöst. Warum muss ich immer :PS-Home: und :XB-View: drücken?

    Gyro-Gearloose: And the best that you can hope for is to die in your sleep (Schlitz/Rogers)

    Einmal editiert, zuletzt von Gearloose7827 ()

  • Ich wüsste auch gerne, warum gleichzeitiges Drücken von :XB-View: und :XB-Menu: kein erneutes Pairing auslöst. Warum muss ich immer :PS-Home: und :XB-View: drücken?

    Das kann dir nur Astro mitteilen. In der Anleitung steht auf jeden Fall, dass man folgende Buttons drücken muss um den Controller zu pairen:



    Vielleicht haben die das mit einem Firmware-Update geändert.